‘Lenny’ wartet Debian 5.0

BetriebssystemEnterpriseOpen SourceSoftwareWorkspace

Mit dem Wartungsupdate Lenny verbessern die Entwickler bei Debian vor allem die Sicherheit des Betriebssystems. Mit dieser Aktualisierung ist kein Versionsupgrade verbunden.

Mit Lenny, dem vierten Update für Debian 5.0, werden einige schwerwiegende Probleme behoben, Programmpakete etwa für Apache oder das Analyseprogramm Wireshark aktualisiert und natürlich auch Sicherheitsupdates aufgespielt.

Die Entwickler weisen noch einmal darauf hin, dass damit kein Versionssprung verbunden ist. “Es besteht keine Notwendigkeit, 5.0-CDs oder DVDs wegzuwerfen, sondern es muss lediglich nach der Installation über einen aktuellen Debian Mirror aktualisiert werden, damit sämtliche Pakete erneuert werden.”

Die meisten der Updates seien bereits über security.debian.org ausgespielt worden. Eine vollständige Liste der Veränderungen gibt es bei Debian.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen