Das HTC Magic im Fender-Look

EnterpriseManagementMobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Vor rund einem Jahr hatte T-Mobile in den Staaten mit dem myTouch 3G sein zweites Android-Smartphone auf den Markt gebracht. In Deutschland hört es auf den Namen HTC Magic und wird von Vodafone vertrieben. Nun gibt es eine ganz besondere Version davon.

Im Herbst wurde nämlich bekannt, dass T-Mobile in Kooperation mit dem Gitarrenexperten Fender eine Sonderserie starten wird. Unsere Kollegen in den USA haben sich ein Exemplar davon sichern können. Wir würden Ihnen diese eigentlich unnötige Spielerei nicht zeigen, wenn wir sie nicht selbst gerne besitzen würden.

Selbst die Verpackung der Fender Limited Edition ist etwas Besonderes. In einer Art “Gitarrenkoffer” mit aufgeklebtem Plektrum versteckt sich das Designerhandy. Es liegt darin sicher – wie eine echte Gitarre eben.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen MyTouch/Magic wartet das Smartphone übrigens mit einem 3,5mm-Kopfhöreranschluss und doppelt so großem Speicher auf. Die microSD-Karte fasst bis zu 16 GByte. Einige Songs und Musik-Apps sind schon draufgeladen, darunter Claptons “Layla”, “My Father’s Eyes”, “Rock ‘N’ Roll Heart” und “Wonderful Tonight”.

T-Mobile hat sogar den Stromadapter sowie die Kopfhörer im speziellen Fender-Design gehalten. Man möchte die Teile einfach anfassen und damit spielen.