Erster mobile Thin Client mit Atom-Prozessor

CloudEnterpriseServer

Thin Computing-Experte Wyse hat einen mobilen Thin Client mit Atom-Prozessor von Intel vorgestellt. Der 1,45 kg schwere X90cw verfügt naturgemäß über keine Festplatte, dafür integrierte Webcam, Mikrofon, Bluetooth-Schnittstelle, drei USB 2.0 Ports, Wireless b/g/n und 3G-Unterstützung sowie eine Betriebsdauer von bis zu 8 Stunden.

X90cw
Sicher dank fehlender Festplatte: Der 1,45 kg schwere X90cw
Foto: Wyse

Das Gerät kommt mit dem Betriebssystem Microsoft Windows Embedded Standard 2009. Es ist für Citrix XenAppTM, Citrix XenDesktopTM, Microsoft Terminal Server und Hyper-V sowie VMware View-Umgebungen ausgelegt.

Wyse hebt als den größten Vorteil des Thin Computings den Sicherheitsaspekt hervor: Weil Datenzugriff und -speicherung ausschließlich remote erfolgen, bestehe auch bei Diebstahl oder Verlust des Geräts kein Risiko, dass Geschäftsdaten in die falschen Hände geraten.

“Der Wyse x90cw ist ein leichtes, kompaktes und äußerst leistungsstarkes Zugangsgerät, das ein Benutzererlebnis bietet, das ebenso gut oder besser ist als mit einem vergleichbaren Laptop – aber mit deutlich höherer Sicherheit”, so Hagen Dommershausen, Marketing Director Central Europe bei Wyse Technology.