“Industrialisierung der IT schreitet voran”

Management

Mit der Virtualisierung haben die IT-Leiter in diesem Jahr ein Infrastrukturthema an die Spitze der wichtigsten Technologien und Anwendungen gesetzt. Auf den weiteren Plätzen folgen drei Themen rund um Informationsqualität: Master Data, Business Information- sowie Data Quality-Management. Das ergab die jährliche Capgemini IT-Trends Studie.

Für die nunmehr achte Ausgabe hat der Berater- und IT-Dienstleister Capgemini im November 2009 die IT-Verantwortlichen von 133 Konzernen und großen Mittelständlern im deutschsprachigen Raum befragt. Während viele Virtualisierungsprojekte allerdings bereits in die Betriebsphase übergegangen sind, laufen die Maßnahmen zur Erhöhung der Informationsqualität demnach häufig gerade erst an.

“Damit dominieren in diesem Jahr Projekte, die das Ziel haben, aus den bereits gesammelten Daten zusätzlichen Mehrwert für das Geschäft zu generieren. Die IT spielt also eine immer größere Rolle bei der Umsetzung der unternehmerischen Ziele”, sagt Dr. Peter Lempp, Geschäftsführer Capgemini Deutschland und einer der beiden Verantwortlichen für die Studie.

Dr. Peter Lempp
Dr. Peter Lempp
Foto: Capgemini

Neu aufgesetzt werden in diesem Jahr auch viele Projekte rund um Identity und Access Management sowie Unified-Communications-Lösungen. Themen wie Social Networking Tools, öffentliche Blogs oder Microblogging genießen zwar eine Aufmerksamkeit, rangieren aber in der alltäglichen IT-Praxis auf den hinteren Plätzen.