Nordseebrise kühlt Rechenzentrum

CloudEnterpriseRechenzentrumWorkspace

HPs jüngstes Rechenzentrum kommt beinahe ganz ohne zusätzlich Kühlung aus. Pfiffige Standortwahl und das konstant schlechte Wetter der englischen Nordseeküste machen das möglich.

Nordseebrise kühlt Rechenzentrum

Bild 1 von 20

090603-b-sn0274-iss1-rev0-ig
Luft! Mit diesem Ventilator bläst HP frische Nordseeluft in das neue Datenzentrum in Wynyard, Billingham, in der Grafschaft Durham. Auf etwa 4000 Quadratmetern Stellfläche laufen Server auf denen Unternehmen und Kommunen ihre Daten verarbeiten. Seit etwa zwei Wochen läuft die Anlage, klimatisiert fast ausschließlich mit Meeresluft.
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen