IBM und SAP bauen Allianz aus

EnterpriseManagementSoftware

IBM und SAP haben einen globalen VAR-Vertrag (Value Added Reseller) unterzeichnet, der es IBM und IBM-Business-Partnern ermöglicht, SAP-Lizenzen und -Wartung direkt zu vertreiben.

Der Vertrag ergänzt das Angebot von IBM rund um das SAP-Produktportfolio, das bereits von der Beratung über die Einführung der Lösungen bis hin zu Services wie Finanzierung reicht. Das Angebot kann anderem durch flexible Finanzierungskonzepte von IBM sowie verschiedene Sourcing-Modelle ergänzt werden kann.

Im Zuge des VAR-Vertrags hat IBM in Deutschland zudem für 2010 ein ‘SAP Solution Sales Team’ und ein ‘SAP Channel Sales Team’ etabliert. IBM kann Business-Partnern als so genannten ‘Extended Business Members’ den Zugang zu den Ressourcen von SAP für Partner ermöglichen.

“Der globale VAR-Vertrag ermöglicht es uns, mittelständischen Unternehmen integrierte Gesamtlösungen von SAP, IBM und unseren Business Partnern anzubieten”, sagte Martin Arnoldy, Direktor SAP Growth bei IBM Deutschland.

Fotogalerie: Täglich neu: Die CeBIT in Bildern

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten