Playstation-Smartphone und ‘iPad’ von Sony

CloudEnterpriseNetzwerkeServerWorkspaceZubehör

Ein neues Playstation-Smartphone und ein portabler Tablet-PC werden das Portfolio von Sony schmücken. Zumindest berichtet das Wall Street Journal (WSJ) über entsprechende Pläne bei dem japanischen Hersteller.

Das Smartphone, so das WSJ, werde mit den Spielen für die Konsole Playstation kompatibel sein. Der Tablet-PC soll eine Mischung aus Netbook, Reader und einer Portablen Playstation sein, berichten Personen, die mit den Geräten vertraut sind.

Über die Gaming-Funktion will Sony ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber Apple sowie anderen Marktbegleitern erreichen und die beiden Produkte sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Von Sony heißt es dazu, dass Spekulationen über noch nicht angekündigte Produkte nicht kommentiert werden.

Mitteilungsfreudiger war Sony jedoch bereits über den Download-Service ‘Qriocity’, einem Konkurrenten für iTunes, wo es Filme, Musik und auch Fernsehsendungen zum Herunterladen geben wird.

Zudem hat Nobuyuki Oneda, CFO für Sony, im vergangenen Monat bei einer Pressekonferenz bereits Interesse bekundet, gegen Apple
im Touchscreen-Markt anzutreten: “Das ist ein Markt an dem wir starkes Interesse haben. Wir sind zuversichtlich, dass wir auch die Möglichkeiten haben, ein derartiges Produkt auf den Markt zu bringen. Zeitlich liegen wir hinter dem iPad, aber das ist auf jeden Fall ein Bereich, in dem wir eine aktive Rolle übernehmen wollen.”

Es sind vor allem finanzielle Probleme, die Sony daran hindern, PCs, Konsolen, Handhelds und Musik-Geräte zu einer Einheit mit der Musik, den Shows, Filmen und den Spielen aus dem Hause Sony zu verschmelzen. Stattdessen mussten Werke geschlossen und Mitarbeiter entlassen werden.

Fotogalerie: Playstation 3 Slim aufgeschraubt und reingeschaut

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen