Frauenquote für die Telekom

E-GovernmentManagementNetzwerkeRegulierungTelekommunikation

Der Anteil der weiblichen Mitarbeiter bei dem Ex-Monopolisten Deutsche Telekom soll auf 30 Prozent steigen. Damit wäre die Telekom das erste Dax-Unternehmen mit einer Frauenquote.

Das berichtet das Nachrichtenmagazin ‘Focus’. So wolle der Konzern bereits Anfang der Woche Pläne verkünden, den Frauenanteil in dem Konzern auf 30 Prozent zu steigern.

Von diesen Plänen bei der Deutsche Telekom werden alle Unternehmensbereiche betroffen sein. So werde diese Quote nicht nur für die Führungsebene gelten, sondern für alle Neueinstellungen.

Gerade in der Chefetage sind Frauen in Deutschland Mangelwahre. Nur 2,5 Prozent aller Vorstände sind Frauen. In den Aufsichtsräten liegt der Anteil mit 10 Prozent etwas höher. Die Mehrzahl der weiblichen Aufsichtsräte werden von den Gewerkschaften entsandt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen