iPad-Zubehör kommt später

EnterpriseNetzwerke

Wie der Branchendienst AppleInsider berichtet, verschiebt Apple die Veröffentlichung von Zubehör-Artikeln für das iPad. So wird das ‘Keyboard Dock’, eine Kombination aus einer Docking-Station zum Laden des Tablets und einer Tastatur mit Sondertasten in Standardgröße, erst im Mai ausgeliefert.

Ursprünglich sollte es Mitte April verfügbar sein. Auch der 10-Watt-USB-Power-Adapter wird nun erst im Mai, statt wie bisher geplant Ende April erscheinen. Darüber hinaus verzögert sich die Einführung des ‘iPad Case’, einer Schutzhülle mit verstärkten Seitenteilen, die auch als Ständer benutzt werden kann, auf Mitte April. Sie sollte zuvor zum offiziellen iPad-Verkaufsstart in den USA am 3. April erhältlich sein.

Die geplanten Liefertermine für das ‘iPad Dock’ und den ‘VGA-Adapter’ hat Apple nicht verändert. Beide kommen am 3. April in den Handel. Passende Kopfhörer mit integrierter Fernbedienung und Mikrofon können schon jetzt für eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden bestellt werden.

In den USA nimmt Apple seit dem 12. März Vorbestellungen für das iPad entgegen. Nach Schätzungen sind in den ersten sechs Stunden nach dem Vorverkaufsstart rund 91.000 Bestellungen und am ersten Tag etwa 120.000 Aufträge für den Tablet-Rechner eingegangen. Hierzulande soll das iPad Ende April in den Handel kommen.

Fotogalerie: Was das iPad alles nicht kann

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten