Neues Netzteil für leise PCs

EnterpriseGreen-ITInnovationNetzwerke

Personal Computer können ganz schön laut sein. Kaum sind sie eingeschaltet, läuft schon der Lüfter. Je billiger das Modell, desto nerviger ist das Geräusch. Forscher haben ein neues Netzteil vorgestellt, das dieses lästige Problem aus der Welt schaffen soll.

Das Netzteil, das von Dr. Alexander Kirjuchin von der Hochschule Konstanz und Professor Dr. Ewgeni Komarov vom Moskauer Energetischen Institut entwickelt wurde, hat nach Angaben der Hochschule Konstanz eine sehr hohe Energieausbeute. Die dem Netzteil zugeführte Energie steht demnach zu 90 Prozent dem Computer für seine eigentliche Aufgabe zur Verfügung. Ein Lüfter sei damit überflüssig.


Professor Komarov und Dr. Kirjuchin (v. l.) haben ein neues Netzteil entwickelt.
Im Vordergrund rechts ein Prototyp. Foto: Hochschule Konstanz

Laut Kirjuchin ist das Netzteil “breit einsetzbar, nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in der Industrie. Die Verwendung muss sich nicht auf Personal Computer beschränken”. Ein weiterer Vorteil des Netzteils ist demnach, dass weniger Netzrückwirkungen (Netzstörungen) als konventionelle Netzteile anfallen. Dieses wirke sich auch positiv auf die Lebensdauer anderer Geräte aus, die vom Netz versorgt werden.

Derzeit sind Prototypen gebaut, die jetzt optimiert werden. Insgesamt wollen die Forscher 30 Netzteile anfertigen. Mit ihnen soll ein Computerpool an der Hochschule Konstanz ausgerüstet und im Dauerbetrieb getestet werden.