Neuer Geschäftsführer bei Wyse Deutschland

CloudEnterpriseJobsManagementSoftwareVirtualisierung

Thin Computing-Experte Wyse Technology hat Karl Heinz Warum, 56, bereits zum 1. März zum neuen Geschäftsführer der deutschen Tochter Wyse Technology GmbH bestellt.

Warum war zuvor zwölf Jahre als Geschäftsführer und Senior Area VP Central and Eastern Europe bei der Citrix Systems GmbH tätig. Daher verfüge er über besondere Erfahrung im Bereich Virtualisierung. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit bei Wyse sieht Warum vor allem im weiteren Ausbau der europäischen Vertriebsstrukturen für den Wachstumsmarkt Desktop-Virtualisierung und Cloud Computing. Als Sales Director verantwortet er die DACH-Region, Osteuropa und Russland, die Türkei sowie die Balkan-Region.

“Wenn man die IT-Branche während der letzten Jahre beobachtet hat, ist klar zu erkennen, dass Desktop-Virtualisierung in der nächsten Dekade ein ganz beherrschendes Thema sein wird. Mit dem weiteren Auf- und Ausbau unserer Region Zentral- und Osteuropa – auch unter der Berücksichtigung länderspezifischer Kundenbedürfnisse – sichern wir Wyse im Bereich Desktop-Virtualisierung und Cloud Computing einen führenden Platz”, so Warum.

Warum
Wyse Technology hat Karl Heinz Warum, 56, zum neuen Geschäftsführer bestellt.
Foto: Wyse

Wyse hat zudem den europäischen Vertrieb neu organisiert. Der in den Niederlanden beheimatete Peter van Caspel übernimmt zum 1. April die neu organisierte Vertriebsregion Benelux & Nordic, die neben Belgien, den Niederlanden und Luxemburg die skandinavischen Länder umfasst.

Der Virtualisierungsexperte Citrix hatte bereits vor einem Monat mit Carsten Böckelmann einen Nachfolger für Warum gefunden. Zuvor war der 46-Jährige Böckelmann bei Citrix als Regional Director Server und Desktop Virtualisierung für die Region Zentraleuropa zuständig.