HTC Evo: Erstes Androidhandy mit 4G und WiMAX

EnterpriseMobileMobile OSSmartphone

Der US-Mobilfunkprovider Sprint hat sein neuesten Smartphone-Sprössling präsentiert. Dabei handelt es sich um das “HTC EVO 4G”, das erste Android-Mobiltelefon für die kommende Netzwerkgeneration inklusive WiMAX-Unterstützung.

Ab Sommer soll das HTC-Smartphone mit Android 2.1 exklusiv bei Sprint erhältlich sein. Es wird das erste 4G-Gerät auf dem amerikanischen Markt sein, über einen 4,3-Zoll Display, eine 8-Megapixel-Kamera, eine 1.3 Megapixel Vorderkamera für Videotelefonie und einen HDMI-Ausgang (720p) verfügen. Die Hardware basiert auf dem “HTC HD2” und integriert damit einen flotten Snapdragon-Prozessor mit 1Gigiahertz und 512 Megabyte Arbeitsspeicher.

Auch ist darin ein 1 Gigahertz Snapdragon, WLAN, GPS, Näherungs- und Bewegungssensor, 1500 mAh, microSD-Slot, Kompass, Bluetooth, GPS, und 3.5 mm Stereoklinkenanschluss. Hinzu kommt ein ausklappbarer Standfuss und zwei hochweisse LEDs auf der Rückseite.

Das “EVO 4G” ist Sprints erstes Handset, das die neuen Netzwerkstandards EV-DO Rev. A und WiMAX unterstützt. Neben der gesteigerten Surf-Geschwindigkeit gegenüber 3G bietet WiMAX noch einen weiteren Vorteil. Denn damit können sich bis zu acht Nutzer gleichzeitig ins Internet einwählen.

HTC
Das HTC Evo 4G ist wohl vorerst nur in den USA erhältlich.
Foto: HTC