Die Top 10 Outsourcing Destinationen

EnterpriseManagementOutsourcingProjekteSoftware

“Länder wie Malaysia, die Philippinen und Vietnam haben begonnen, ihre Position gegenüber den bislang führenden Ländern zu verstärken. Indonesien ist das erste Mal unter den Top 10”, erklärt Jim Longwood, Research Vice President beim Marktforschungsinstitut Gartner.

“Einige dieser Länder haben beachtliche Investitionen vorgenommen und die höhere Nachfrage nach kostengünstigen Dienstleistungen zu ihrem Vorteil genutzt”, so Longwood weiter. Die weltweite Finanzkrise habe zudem viele Unternehmen gezwungen, mehr Prozesse und Aufgaben an günstige Dienstleister abzugeben.

Malaysia, Indonesien, die Philippinen, Thailand und Vietnam wertet Gartner als Länder, bei denen man wohl noch an der einen oder anderen Stelle auf Probleme trifft, dafür aber wirklich attraktive Angebote bekomme. Auf der anderen Seite stehen Australien, Neuseeland und Singapur wo man auf eine ausgereifte Infrastruktur trifft, jedoch nur einen geringen Kostenvorteil erzielt.

Aufgrund der starken Investitionen in den vergangenen 12 Monaten, scheint Indiens Stern am Outsourcing-Himmel im Sinken. Nach wie vor gibt es hier Wachstum und die Unternehmen bauen IT-Services aus. Doch der Marktanteil des Subkontinentes sinkt mit Vergleich mit anderen Ländern. Geopolitische Probleme, steigende Lohnkosten und hohe Wechselquoten bei den Anbietern in Indien lassen auch andere Länder attraktiv werden.

So versuchen einige Länder in Nischen wie Callcenter, Logistik oder anderen Verwaltungsangeboten den Indern Kunden abzuziehen. Und jetzt hat Indonesien Pakistan von der Top-10-Liste verdrängt. Indonesien biete laut Gartner viele Arbeitskräfte und kann aber gleichzeitig auf eine ausgebaute und durch Produktion und Bergbau industriell geprägte Infrastruktur blicken. Dennoch gibt es auch in Singapur Spannungen.

Anwender, so Longwood, sollten daher Themen wie Sicherheit sowie den Schutz von Daten und geistigem Eigentum nicht aus den Augen verlieren. Und da können eben Singapur, Australien und Neuseeland wieder Punkten. “Wie auch immer, die Verbindung zwischen geringem Risiko und höheren Kosten bleibt”, weiß Longwood. So bekommt man in Vietnam zwar den günstigsten Service, belegt jedoch bei Sicherheit und Privatsphäre die hintersten Ränge.

Auch Thailand, Vietnam und die Philippinen müssen aufgrund der angespannten politischen Lage mit Vorsicht gebetrachtet werden. In den meisten Ländern, bekomme man aber eine verlässliche Infrastruktur. Bei der kulturellen Kompatibilität tut man sich offenbar in China, Indonesien, Thailand und Vietnam etwas härter als anderswo.

Neben den Top 10 nennt Gartner auch die Länder Pakistan, Sri Lanka, Bangladesch und Nord Korea [sic!]. In allen diesen Ländern sei stark investiert worden, um gute Bedingungen für international agierende Dienstleistungsunternehmen zu schaffen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen