Internet World in München gestartet

EnterpriseManagementMarketingNetzwerk-ManagementNetzwerkeProjekteService-ProviderSoziale Netze

Heute und morgen findet im Foyer des ICM (Internationales Congress Center München) die Internet World statt. Die Fachmesse plus der angeschlossene Kongress richten sich an Internet-Professionals aus Unternehmen, die das Internet gewerblich nutzen.

Die Fachmesse ist eine reine B2B-Messe auf 3000 qm Fläche. An gleicher Stelle, an der die Nachfolgeveranstaltung der Systems im vergangenen Herbst einschlief, traten sich nun also Jungmanager und Anzeigenverkäufer auf die Hacken. Der Publikumsandrang erschien tatsächlich größer als auf der discuss & discover.

Über 170 Aussteller, Sponsoren und Partner präsentieren ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen. Die Schwerpunkte liegen sowohl in der Fachmesse als auch im Kongress auf Online Marketing, E-Commerce, E-Payment, Usability und Technik des Internet.

Die mit vielen englischen “Buzzwords” angereicherten Fachvorträge waren, wie in der Bildergalerie gut zu sehen, überraschend gut besucht. Die Zuhörer erfuhren beispielsweise, dass der Bildschirm eines iPhone kleiner ist als der eines üblichen PCs und die Inhalte daher angepasst, entschuldigung: “minimized” werden sollten.

Der zugehörige Kongress wartet mit über 80 Referenten und 700 Teilnehmern auf. Dort sollen Fragen zu aktuellen Trends wie Social Media, Bewegtbild oder Mobile beantwortet werden. Besagte Trends werden auf ihre Praxistauglichkeit geprüft und Fragen zur Relevanz im heutigen und zukünftigen Markt beantwortet.