YouTube: Alles begann mit Elefanten

EnterpriseMarketingMobileNetzwerk-ManagementNetzwerkeProjekteService-ProviderSoziale Netze

Ein Internet ohne YouTube ist heute kaum noch vorstellbar. Der erste Videoclip des beliebten Portals wurde vor fünf Jahren hochgeladen. Zu sehen ist der Mitbegründer Jawed Karim im Zoo von San Diego.

Karims Video ‘Me at the zoo’ löste eine Internet-Sensation aus. Der 19 Sekunden-Clip wurde im Zoo von San Diego Zoo gedreht und zeigt den sehr nervösen YouTube-Mitbegründer, der im Video wenig geistreiche Sachen von sich gibt. So erklärt er, dass Elefanten wirklich sehr lange Rüssel haben und das das alles sei, was er zu sagen hat.

Um das Video zu starten, klicken Sie bitte auf das Steuerelement.

1700 Jahre würde es dauern, wenn man sich alle Videos auf YouTube anschauen würde. Pro Tag gibt es weltweit über eine Milliarde Videoabrufe und täglich werden rund 65.000 neue Videos hochgeladen. Neben Facebook und dem Mutterkonzern Google ist YouTube eine der größten Internetplattformen.

Die YouTube-Gründer und ehemaligen PayPal-Mitarbeiter Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim registrierten den Domain-Namen ‘youtube.com’ im Februar 2005, genauer gesagt am Valentinstag. Ihren ersten Sitz hatte die Internetfirma in einem kleinen Büro in San Mateo in Kalifornien.

Am 9. Oktober 2006 gab Google die Übernahme von YouTube bekannt. Der Suchmaschinenanbieter kaufte das Video-Portal für 1,65 Milliarden Dollar. Die Marke YouTube blieb weiterhin bestehen und auch der Betrieb mit rund 70 Mitarbeitern – darunter die Gründer Chad Hurley und Steve Chen – führte die Geschäfte unabhängig weiter.