10 coole Firefox-Erweiterungen

EnterpriseManagement

Wir stellen Ihnen die neuen ‘Collections’ für den Firefox vor. Das sind Sammlungen von Addons, die in einem Aufwasch mehrere Erweiterungen auf dem Browser installieren. Natürlich gibt es aber auch interessante Einzel-Erweiterungen für den quelloffenen Browser.

Noch relativ neu in den Firefox-Erweiterungen sind Sammlungen – Collections – von Erweiterungen, die im Grunde jedermann zusammenstellen kann. Sinnvollerweise deckt eine Sammlung einen bestimmten Einsatzbereich ab. Wir haben im Folgenden eine kleine Auswahl dieser Collections zusammengestellt.

So richtet sich zum Beispiel Reference Desk an Menschen, die häufig mit Informationen im Web umgehen müssen. Wer sich dieses Paket aussucht, installiert automatisch die Google-Tag-Cloud-basierte Suche DeeperWeb, SimilarWeb, was vergleichbare Seiten findet, Converter, ein Add-on, das Maßeinheiten, Zeitzonen und Währungen auf jeder Webseite umrechnet, das Lexikon Merriam-Webster und das Markierungstool Wired-Marker. Mit dabei ist auch das Werkzeug ScrapBook, das Seiten speichert und organisiert, das Collaboration-Tool Reframe It sowie Read It Later. Letzeres speichert Seiten auf dem Client, so dass sie auch offline gelesen werden können.

Read it Later speichert Web-Seiten und Artikel, so dass sie anschließend offline gelesen werden können.
Read it Later speichert Web-Seiten und Artikel, so dass sie anschließend offline gelesen werden können. Der Anwender kann mehrere Artikel speichern und diese anschließend sortieren und durchsuchen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen