iPhone-Apps mit eigener Halle auf der IFA

CloudEnterpriseManagementNetzwerkeServer

Ganz neu soll jetzt eine Halle sein, die alleine den iPhone Apps sowie anderen Anwendungen rund um iPad, iPod und Mac vorbehalten ist. Mit der ‘IFA iZone’ will die Messe, die vom 3. bis 8. September in diesem Jahr zum 50. Mal abgehalten wird, jung bleiben und auf einen aktuellen Trend reagieren.

Neu ist daher auch die ‘eLibrary’, wo vor allem die neuen Reader wie Kindle oder Apples iPad ein Forum bekommen. Dabei werden aber nicht nur Gerätehersteller, sondern auch Verlage und Medienhäuser Lösungen präsentieren können.

Nachdem vor zwei Jahren auch die so genannte Weiße Ware auf die Funkausstellung in Berlin gekommen ist, wird es im September 2010 nun eine eigene Halle für iPhone-Apps geben. Quelle: Messe Berlin.
Nachdem vor zwei Jahren auch die so genannte Weiße Ware auf die Funkausstellung in Berlin gekommen ist, wird es im September 2010 nun eine eigene Halle für iPhone-Apps geben. Quelle: Messe Berlin

Flachbildschirme und 3D-Fernsehen bleiben natürlich ebenfalls eine Hauptattraktion der IFA. In diesem Jahr soll der Fokus auf der Verbindung zwischen Fernsehen und Internet liegen. Zum 50. Geburtstag der Messe, sind einige besondere Veranstaltungen geplant.

Fotogalerie: 50 iPhone-Apps unter der Lupe

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

“Wir freuen uns, auch dieses Jahr das Konzept der IFA weiter zu entwickeln”, so der IFA-Direktor Jens Heithecker. Die Messe sei jetzt internationaler ausgerichtet als je zu vor. Seit zwei Jahren gibt es auf der IFA auch Haushaltswaren wie Kühlschränke, Trockner, Kaffeeautomaten oder Waschmaschinen zu sehen. Auch damit konnte sich die Messe ausweiten. Die ‘Weiße Ware’ sei aber sehr gut aufgenommen worden, erklärt Heithecker.

Fotogalerie: E-Books - Praktisch und preiswert

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen