Google-Hochzeit: Earth in Maps integriert

EnterpriseManagementNetzwerk-ManagementNetzwerkeProjekteService-Provider

Der Suchmaschinenbetreiber hat seinen Kartendienst Maps um die Funktion ‘Earth View’ erweitert. Damit kann sich der Nutzer nun auch direkt über Google Maps seinen Wohnort oder sein nächstes Reiseziel in 3D betrachten. Für die Nutzung der neuen Funktion wird nur die Installation eines Google-Earth-Plugins benötigt.

Neben den ‘Map’-Ansichten Karte, Satellit und Gelände findet man nun auch die Schaltfläche ‘Earth’. ‘Earth View‘ zeigt die von ‘Google Earth‘ bekannten 3D-Ansichten von Gebirgen, Schluchten sowie Gebäuden und Sehenswürdigkeiten im Browser an. “Wer mit Google Earth nicht so vertraut ist, wird sich fragen, wie sich Earth View von den Satellitenbildern unterscheidet, die derzeit in Google Maps zur Verfügung stehen”, schreibt Produktmanager Peter Birch in einem Blogeintrag. “Als Erstes bietet Earth View eine echte dreidimensionale Perspektive, über die man Landschaften und Gebäude in allen Details erleben oder auch in einen Ozean abtauchen kann.” Beispielsweise gibt es 3D-Modelle des Reichstags und des Hauptbahnhofs in Berlin.

Google Earth View
Hier ein beeindruckender 3D-Blick auf die Wolkenkratzer in San Francisco.
Screenshot: Stephen Shankland/CNET

Earth View basiere auf der Technologie, die auch die Desktopanwendung Google Earth antreibe, so Birch weiter. Entwicklern stehe zudem die Google Earth API zur Verfügung, um Earth View in Webseiten zu integrieren. Für die Nutzung wird das 2008 vorgestellte Google-Earth-Plugin benötigt. Anwender, die die Erweiterung schon installiert haben, können Earth View sofort verwenden. Es unterstützt Windows (ab Version 2000) und Mac OS X 10.4 oder höher sowie die Browser Chrome (ab Version 1.0), Internet Explorer 7 oder höher (32-Bit) sowie Firefox ab 2.0. Windows-Nutzer können das Plug-in auch mit Flock 1.0 oder höher verwenden. Mac-Nutzer benötigen Firefox mindestens in der Version 3.0.

Um das Video zu starten, klicken Sie bitte auf das Steuerelement.