Google übersetzt Texte aus Fotos

E-GovernmentEnterpriseManagementMobileMobile OSRegulierungSoftware

Goggles, der visuelle Suchdienst von Google, erkennt nicht nur Gebäude, Gemälde oder Produkte, sondern kann jetzt sogar Texte – etwa vom Deutschen ins Englische – übersetzen. Derzeit ist dieses Feature noch auf Handys mit Android beschränkt.

Aber schon bald sollen auch andere Smartphones in der Lage sein, einen Text auf einem Verkehrsschild, in einem Buch oder in der Speisekarte beim Italiener in Echtzeit zu übersetzen.

Mit dem neuen Übersetzungstool in Google Goggles wird aus dem 'Schmandtörtchen mit Hollunderragout' ein 'Sour Cream Cake with Elderberry Sauce'. Quelle: Google.
Mit dem neuen Übersetzungstool in Google Goggles wird aus dem ‘Schmandtörtchen mit Hollunderragout’ ein ‘Sour Cream Cake with Elderberry Sauce’. Quelle: Google.

Die Übersetzungsfunktion erscheint unter jedem Text auf einem Foto, den Goggles erkennt. Drückt man ‘Translate’ erledigt das Tool die Übersetzung. In ähnlicher Weise werden auch Informationen zu CDs, Büchern, Gebäuden oder Kunstwerken eingespielt. Wie alle Maschinenübersetzungen ist auch die von Goggles nicht perfekt, aber es kann zumindest eine Orientierungshilfe bieten.

Hilfreich ist dabei auch eine Feature, mit dem sich ein bestimmter Bereich des Bildschirms auswählen lässt. Damit kann man zum Beispiel aus einer Speisekarte ein einzelnes Gericht auswählen oder sich einen bestimmten Abschnitt aus einem Text anzeigen lassen.

Android-Anwender werden zudem auch weiterhin das Google Übersetzungstool verwenden können. Der Übersetzungsalgorithmus ist in beiden Fällen der gleiche. Mit dem Android-Tool jedoch lässt sich auch das gesprochene Wort übersetzen. Möglicherweise wird Google die Foto-Funktion auch in die Android-App übertragen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen