iPhone 4G kommt mit Laptop-Chip

CloudEnterpriseMobileNetzwerkeServer

Laut dem Bericht eines vietnamesischen Portals soll die CPU des iPhone 4G ein A4-Prozessor sein, der eben auch das iPad antreibt. Fotos eines weiteren Prototypen legen diesen Schluss nahe.

In einer Mitteilung des Reparatur-Portals iFixit heißt es zu den aufgetauchten Fotos: “Die Aufnahmen des in Vietnam aufgetauchten iPhone 4G Prototypen enthalten auch lesbare Seriennummern, die darauf hinweisen, dass der neue iPhone-Prozessor der Apple A4 ist.”

Fotogalerie: Der iPad auf molekularer Ebene

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Mit Hilfe dieser CPU könnte das iPhone einen gewaltigen zugewinn in Sachen Performance erzielen. Denn dieses System on a Chip (SOC), im Prinzip ein Sandwich aus einem Rechen-Chip mit Prozessor, Grafik und Memory-Controller, zusammen mit zwei Flash-Bausteinen, soll laut Apple “extrem leistungsfähig und dabei extrem energieeffizient sein”, wie es von Apple heißt. So muss das iPad zum Beispiel mehr Rechenleistung für den größeren Bildschirm aufbringen. 1024 mal 768 Pixel stehen den 480 mal 320 Pixeln des iPhone gegenüber. Diese freiwerdenden Ressourcen könnten in dem neuen iPhone wieder für mehr Rechenleistung verwendet werden.

Derzeit trägt der aktuelle A4 die Bezeichnung:
APL0398 339S0084 YNL215X0 K4X2G643GE N26CGM0T

Auf dem Foto des angeblich nach außen gelangten Prototypen ist folgende Typenbezeichnung zu lesen:
APL0398 339S0084 YNE07423 K4X2G643GE GSA1400A

Schon wieder taucht ein Prototyp des iPhone 4G auf. Der erste wurde in einer Bar in San Jose gefunden, dieser ist offenbar in Vietnam aufgetaucht. Quelle: taoviet.vn.nyud.net
Schon wieder taucht ein Prototyp des iPhone 4G auf. Der erste wurde in einer Bar in San Jose gefunden, dieser ist offenbar in Vietnam aufgetaucht. Quelle: taoviet.vn

Wie die Experten von iFixit mitteilen, könnten die unterschiedlichen Nummern unterschiedliche Chargen bezeichnen, da jede Charge unterschiedliche Nummern trägt, um die Bauteile in der Supply Chain nachverfolgen zu können.

Wichtig aber seien diese Codes:
APL0398 339S0084, diese stehe für den Apple A4 und die beiden Dies mit dem Flashspeicher von Samsung, die mit K4X2G643GE bezeichnet werden.

“Unsere Techniker sind davon nicht überrascht”, kommentiert Kyle Wiens via Mail an silicon.de “Wir waren von der extrem niedrigen Stromaufnahme des iPad sehr beeindruckt und haben schon bei der Markteinführung des iPad erklärt, dass diese Werte eher einem Handheld als an einen Laptop entsprechen.”

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen