Die Sapphire in Frankfurt und Orlando

EnterpriseNetzwerkeProjekteSoftwareSoftware-HerstellerTelekommunikation

SAP hat aus der Sapphire in diesem Jahr eine Doppelveranstaltung gemacht. Der Spagat zwischen Frankfurt und Orlando forderte von Technik und Besuchern Höchstleistungen.

bild1-ig

Bild 1 von 18

Die Sapphire fand in diesem Jahr gleichzeitig in Frankfurt und in Orlando statt. Keynotes und Diskussionsrunden mit zugeschalteten Teilnehmern waren deshalb an der Tagesordnung. In diesem Fall war SAP-CTO Vishal Sikka nur via Bildschirm anwesend. Leibhaftig in Frankfurt waren SAP-Chef Jim Hagemann Snabe und Christoph Liedtke, verantwortlich für die weltweite Medienarbeit.