Chinesischer iPad-Klon aufgetaucht

CloudEnterpriseManagementServer

Chinas Klon-Industrie hat mal wieder zugeschlagen und sich wie kaum anders zu erwarten Apples iPad vorgeknöpft. Erste Bilder zeigen ein Gerät, das dem Original äußerlich sehr ähnelt – Ausstattung und Preis unterscheiden sich freilich deutlich.

Das US-Blog Mashable hat als einer der ersten den iPad-Klon entdeckt, dazu ein Video, das den Bericht belegt. Dementsprechend koste der Tablet PC umgerechnet rund 150 Dollar und ist als Betriebssystem mit Android 1.5 ausgestattet. Mit 128 MB RAM und 16 GB Speicherplatz sei es zudem vergleichsweise mager ausgestattet. Andere Berichte sprechen allerdings von 1 GB RAM.

Hinter dem Gerät steckt den Berichten zufolge wahrscheinlich das aPad von Orphan Electronics. Der Name iPed stammt von den Fernsehmoderatoren, da dieser auf der Verpackung aufgedruckt ist.

Das Gerät soll in der chinesischen Stadt Shenzhen erhältlich sein. In der Millionenstadt hat auch der asiatische Elektronikriese Foxconn eine Niederlassung und produziert dort unter anderem das iPad für Apple.

Fotogalerie: So warteten die Fans auf Apples iPad

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten