3D-Systemintegration vom Fraunhofer-Institut

EnterpriseWorkspace

Am Montag eröffnete in Dresden das Frauenhofer Forschungsinstitut ASSID (All Silicon System Integration Dresden). 25 Wissenschaftler entwickeln hier elektronische Leistungspakete für schnellere Datenverarbeitung.

01-gebaeude-fraunhofer-izm-assid-ig

Bild 1 von 18

Am Montag eröffnete in Dresden das Frauenhofer Forschungsinstitut ASSID (All Silicon System Integration Dresden). Dort sollen Technologien für eine 3D-Systemintegration von Halbleiter-bauelementen entwickelt und marktreif gemacht werden.