Photoshop Lightroom 3 unter der Lupe

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Adobe hat die finale Version von Photoshop Lightroom 3 (LR3) veröffentlicht. Die abgespeckte Fotobearbeitungssoftware hat einige neue Features zu bieten: Unter anderem ist LR3 deutlich schneller wie seine Vorgängerversion und bietet eine bessere Ausgabequalität von RAW-Bildern.

Die verbesserte Raw-Engine enthält neue Werkzeuge für Rauschreduzierung und Schärfen, womit sich die Qualität der Bilder noch weiter steigern lässt. Lightroom 3 ist 64-bit-fähig und bietet außerdem neue Funktionen für die Optimierung bestehender Workflows, kreative Präsentationsmöglichkeiten, Unterstützung für Videos aus DSLRs und integriertes Tethered Shooting für ausgewählte Kameramodelle.

Fotogalerie: Adobes Photoshop Lightroom 3

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

“Die Public Beta von Lightroom 3 wurde im Oktober 2009 veröffentlicht und seitdem über 600.000 Mal heruntergeladen. Daher haben wir viele wertvolle Rückmeldungen aus der Fotografen-Community erhalten”, so Kevin Connor, Vice President Product Management Digital Imaging bei Adobe.

Besonders die Reaktionsgeschwindigkeit und Leistungsfähigkeit der Anwendung seien verbessert worden. Bilder werden jetzt nahezu direkt geladen. Darüber hinaus wurde das Import-System intuitiver gestaltet, wodurch Anwender ihre Bilder über neue Vorschauen und Voreinstellungen schneller sortieren und finden können.