CA Technologies: “Es fühlt sich gut an”

CloudEnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Wie viele andere IT-Größen hat sich CA Technologies auf eine Cloud-Strategie eingelassen. Deshalb hat silicon.de sich mit Vince Re, Senior Vice President Cloud Management und CA-Veteran mit 26 Jahren im Unternehmen, unterhalten.

silicon.de: CA Technologies hat im Rahmen der CA World 2010 die neue “Cloud Connection Management Suite” mit großem Getöse vorgestellt. Aber was genau ist der Unterschied zwischen dem neuen Produkt und den Angeboten der Konkurrenz?

Re: Mit den größeren Mitbewerbern könnten wir uns nicht messen. Die Cloud-Strategie großer IT-Unternehmen wie IBM und HP basiert auf eigen entwickelten Cloud-Computing-Plattformen. CA hat keine eigene Plattform. Wir haben allerdings unterschiedliche Möglichkeiten, gute Cloud-Services anzubieten. Mit den Management-Cloud-Services sind CIOs in der Lage, die IT im Unternehmen einfacher zu regeln. Ich arbeite seit 26 Jahren bei CA, und ich sah eine Menge verschiedener Produkte kommen und gehen, und dieses fühlt sich sehr gut an.

silicon.de: Gerade unter deutschen CIOs gibt es große Widerstände gegen die Cloud. Warum sollte ein Unternehmen auf Cloud-Services setzen? Was sind die größten Vorteile bei der Nutzung von Cloud-Services?

Re: Es gibt ein gewisses Spannungsfeld zwischen Business und IT. Die Geschäftsleute sehen nur die Menge an Kosten, die in die IT investiert werden müssen und wollen gleichzeitig einen Weg finden Kosten zu sparen. Und das ist nun mal mit Cloud Computing möglich.

Um Cloud Computing zu nutzen, greifen sie dann oft zu Amazon, Google oder Salesforce. Doch um die Cloud effektiv einzusetzen, müssen jede Menge Entscheidungen getroffen werden. Und da tun sich auch die IT-Abteilungen heute noch schwer. Zwar wissen viele IT-Entscheider was sie tun sollten, um Cloud Computing zu nutzen, aber sie kennen oft die vielen Alternativen nicht. Allein in Amerika gibt es rund 300 Dienstleistungen.

Mit der neuen Cloud-Plattform “Cloud Commons” helfen wir unseren Kunden, die richtige Entscheidung zu treffen. Dort können sie herausfinden, welche Cloud-Lösung die beste für ihr Unternehmen ist.