Nokia: Verwaltungsrat sägt an Chefsessel

EnterpriseJobsManagementMobile

Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo verliert offenbar seinen Rückhalt im Verwaltungsrat. Das Gremium hat sich nach einem Bericht des Wall Street Journal auf die Suche nach einem neuen Chef gemacht und steht angeblich kurz davor, eine Entscheidung zu treffen.

Noch im Mai hatte der Verwaltungsrat Kallasvuo, der seit vier Jahren im Amt ist, das Vertrauen ausgesprochen. Gleichzeitig hatte der Präsident des Verwaltungsrats Jorma Ollila damals die Ergebnisse des vergangenen Jahres als “unzufriedenstellend” bezeichnet.

Zunächst mussten deshalb andere Manager gehen. Im Frühjahr hatte Nokia eine große Umstrukturierung angekündigt und eine eigene Abteilung für Smartphones gegründet. Der bisherige Leiter der Handy-Sparte musste damals gehen, der neue Chef Anssi Vanjoki startete Anfang Juli mit einer Kampfansage in seine Amtszeit.

 Olli-Pekka Kallasvuo
Sitzt nicht mehr sicher im Chefsessel: Olli-Pekka Kallasvuo.
Foto: Nokia

Doch es half alles nichts: Nun scheint auch der oberste Chefsessel heftig zu wackeln. Nokia hat in den vergangenen Jahren beständig Marktanteile verloren, vor allem auch weil es den Trend zu Smartphones verschlafen hatte.