Flut in Pakistan aus dem All

EnterpriseSicherheit

Erst Satellitenaufnahmen der NASA lassen erahnen, welch gigantisches Ausmaß die Überflutungen in Pakistan haben.

Flut in Pakistan aus dem All

Bild 1 von 15

001-ig
Über 20 Millionen Menschen sollen von den Folgen der heftigen Monsun-Regen im Juli betroffen sein. Mehr als 40 Zentimeter Regen auf den Quadrat-meter hat die Flüsse Indus und Kabul über die Ufer treten lassen. Tausende Dörfer sind zerstört, etwa ein Fünftel des Landes steht unter Wasser und Millionen Menschen sind auf der Flucht. Der NASA-Satellit Terra zeigt mit dem Advanced Spaceborne Thermal Emission and Reflection Radiometer (ASTER) das ungeahnte Ausmaß.
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen