3Par: Mehr Zeit für ein zweites Gebot

CloudEnterpriseManagementNetzwerkeServer

Dell hat jetzt bis Donnerstag Zeit, HPs höheres Gebot für den Storage-Array-Hersteller noch einmal zu überbieten.

Das kalifornische Unternehmen 3Par erklärte in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht, dass HPs Gebot möglicherweise zu einem weiteren, noch höheren Gebot führen könnte. Daher habe 3Par jetzt Dell informiert, dass es drei Tage zusätzlich habe, um HPs Preisvorschlag noch zu überbieten.

Sollte bis dahin kein weiteres Gebot eingehen, werde 3Par Übernahmegespräche mit HP beginnen: “3Par wird schnell in Gespräche mit HP über den unaufgeforderten Übernahmevorschlag und dabei dem Interessenten auch Informationen mitteilen, die bislang nicht öffentlich sind.”

Einen Tag nach dem Angebot HPs hat 3Par diese Mitteilung verfasst. Vergangene Woche hat Dell ein Angebot für den Storage-Spezialisten vorgelegt. 18 Dollar pro Aktien, oder 1,15 Milliarden Dollar hat Dell als Kaufpreis vorgeschlagen. HP hat mit 24 Dollar, oder insgesamt 1,6 Milliarden Dollar, Dells Zahlen um rund 33 Prozent überboten.

Die Agentur Bloomberg berichtet, dass Dell eine Erhöhung des Angebotes plane. Nachdem derzeit kein Kommentar von Dell vorliegt, ist unbekannt, wie weit Dell den Kaufpreis erhöht.

Bei 3Par können Unternehmen Storage-Kapazitäten je nach Bedarf einkaufen. Für HP würde dieser Kauf die Cloud-Strategie des Unternehmens mit einer virtualisierten Storage-Technologie ergänzen.

Fotogalerie: Wer wird der nächste HP-CEO?

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen