Im IBM-Museum Sindelfingen

EnterpriseWorkspace

Die Datenverarbeitung blickt mittlerweile auf 120 Jahre harter Entwicklungsarbeit zurück. Dies ist in Deutschland im Sindelfinger “Haus zur Geschichte der IBM-Datenverarbeitung” zu sehen.

Im IBM-Museum Sindelfingen

Bild 1 von 11

03-ig
Die DEHOMAG Tabelliermaschine D11 von 1935 beherrschte alle vier Grundrechenarten und konnte für Lohnabrechnung etc. saldieren. Die Deutsche Hollerith Maschinen AG (DEHOMAG) lizenzierte Holleriths Technologie anno 1910. Eine Niederlassung der DEHOMAG war im Gebäude des heutigen IBM-Museums in Sindelfingen untergebracht.