JobsManagement

CIO Jury international: IT-Abteilungen werden wachsen

0 0 1 Kommentar

Die Zukunft der IT-Abteilungen stand diesmal im Mittelpunkt unserer silicon.de CIO Jury. Erstmals haben wir unsere Frage gleichzeitig mit den Kollegen in den USA und Großbritannien gestellt – und so viel sei verraten: Die Einschätzungen der CIOs gehen weit auseinander.

Und so lautete die konkrete Frage:

Glauben Sie, dass Ihre Abteilung im Jahr 2015 kleiner sein wird als heute?

In Deutschland war das Ergebnis eindeutig. Alle Juroren der silicon.de CIO Jury, die sich an der aktuellen Umfrage beteiligten, antworteten mit einem klaren Nein. Sie blicken mit viel Optimismus in die Zukunft ihrer IT-Abteilungen. Wie außergewöhnlich das ist, werden der Blick in die USA und nach Großbritannien zeigen, wo techrepublic.com beziehungsweise silicon.com dieselbe Frage des Monats gestellt haben.

Zunächst aber die ausführlichsten Antworten der CIO Jury aus Deutschland im Detail:

Martin P. Michael, Mondial Assistance Deutschland GmbH: “Ich gehe davon aus, dass die IT-Abteilung sich eher vergrößern, als verkleinern wird. Dies wird vor allem in den Bereichen Fachkoordination und Business-Anwendungen stattfinden. Zunehmend fordern die Fachabteilungen mehr und mehr Komfort im Bezug auf die Umsetzung Ihrer Anforderungen. Das umfängliche Beschreiben von Fachanforderungen wird zunehmend als IT-Aufgabe angesehen.”

Sven-Markus Hartke, RAAD Research GmbH: “Nein, das glaube ich nicht.
Da immer mehr IT-Gadgets unsere Infrastruktur torpedieren, brauchen wir mehr Leute, die die Anbindungen verwalten, Addins programmieren, Support leisten, etc… Unsere Abteilung wird wohl eher nicht kleiner, im Gegenteil, der Bedarf wächst.”

Dr. Markus Grimm, DKV Euro Service GmbH: “Je stärker die IT-Durchdringung in den Geschäftsprozessen ist und wird, umso mehr wächst die Bedeutung und damit die Größe der IT-Abteilung. Daher glaube ich nicht, dass die IT-Abteilung insgesamt kleiner wird, sondern wächst, wobei die Gewichtung der einzelnen Themen sich ändert. So wird beispielsweise die Bedeutung von Infrastruktur und Desktop-Management abnehmen. Bei der Anwendungsentwicklung wird es mehr um das Customizing von Geschäftsprozess-Abbildung in Systemen als um reine Programmierung gehen. Gleichzeitig gewinnen die Bereiche Business Intelligence und Business Performance Management an Gewicht, ebenso wie die Bedeutung der Business-Analysten in der IT.”