Datenautobahn am Meeresgrund

EnterpriseNetzwerk-ManagementNetzwerkeProjekteService-ProviderWorkspace

Die Kollegen von ZDNet UK hatten jüngst die Gelegenheit an Bord eines Schiffes zu gehen, mit dem Alcatel Lucent regelmäßig in See sticht, um Unterseekabel zu verlegen.

Datenautobahn am Meeresgrund

Bild 1 von 13

bild1-ig
Die Ile de Batz ist eines von drei Schiffe, mit deren Hilfe Alcatel Lucent Unterseekabel verlegt. Pro Einsatz ist die Ile de Batz 30 bis 40 Tage auf See und verlegt in dieser Zeit – bei normalen Witterungsbedingungen – bis zu 200 Kilometer Kabel pro Tag.