“Hinter der Brücke rechts”: Navis werden anschaulicher

EnterpriseManagementMobileWorkspaceZubehör

Der Navigations-Spezialist Navteq will das Fahren mit einem Navigationsgerät bildlicher gestalten. Fahrer sollen künftig anhand von markanten Wegmarken geleitet werden.

Statt “in dreihundert Metern bitte wenden” wird die Stimme im Navi künftig: “Nach dem roten Haus” sagen. Das neue System Natural Guidance soll in etwa so klingen, als würde ein menschlicher Begleiter dem Fahrer Tipps geben, heißt es vom Hersteller Navteq.

Vorgestellt wurde der neue Dienst, der bislang für weltweit acht große Städte verfügbar ist, auf der IFA in Berlin. Noch in diesem Jahr sollen neben Berlin auch noch andere deutsche Städte hinzukommen.

So ist “Natural Guidance” eine weitere mögliche Anwendung der neuen Erfassungssysteme von Navteq, die neben reinen Messdaten auch die Straßenzüge und die Umgebung mit einbezieht.

Fotogalerie: Navteq und die Vermessung der Welt

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen