Neues Entwicklertool für Windows Phone 7

EnterpriseMobileProjekteSoftware-Hersteller

Microsoft hat ein neues Entwicklertool für Windows Phone 7 veröffentlicht. Ab sofort steht eine Vorabversion von Microsoft Visual Basic für Windows Phone Developer Tools zum Download bereit. Bisher hatte der Softwarekonzern Programmierern empfohlen, C#, Silverlight oder XNA zu verwenden.

“Seit wir die Anwendungsplattform für Windows Phone 7 angekündigt haben, haben viele Visual-Basic-Entwickler gefragt, ob und wann sie in der Lage sein werden, Anwendungen für Windows Phone zu erstellen”, schreibt Brandon Watson, Direktor von Microsofts Mobile Communication Business, im Windows Phone Developer Blog. “Das Warten hat jetzt ein Ende.”

Entwickler benötigen die in der vergangenen Woche veröffentlichte Final des Windows-Phone-7-SDK und Visual Studio 2010 Professional, Premium oder Ultimate, um die Community Technology Preview (CTP) von Visual Basic für Windows Phone nutzen zu können. Das mit den Entwicklertools ausgelieferte Visual Studio 2010 Express sei nicht ausreichend.

Die Visual Basic CTP enthält Projektvorlagen für Visual Studio 2010 und IntelliSense für Visual Basic. Sie unterstützt zudem Debugging und den Windows-Phone-7-Emulator. Die CTP kann nach Angaben von Microsoft nicht verwendet werden, um XNA-Spiele zu entwickeln. Es sei aber möglich, sie für Silverlight-Apps einzusetzen.

Wann die Final von Visual Basic für Windows Phone 7 zur Verfügung stehen wird, hat der Softwarekonzern nicht mitgeteilt. Entwickler dürften mit der CTP programmierte Anwendungen nicht veröffentlichen. Das Release sei nur für Testzwecke gedacht, und um Rückmeldungen zu erhalten.

Fotogalerie: Die neuen Apps für Windows Phone 7

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten