Novells neues Workload Management

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Christoph Stoica, Director Identity & Security bei Novell Central Europe, stellt am silicon.de-Flipchart Novells ‘Intelligent Workload Management’ vor. Das Konzept soll dafür sorgen, dass jeder Workload “intelligent” weiß, ob er sich in der Public- oder der Firmen-Cloud bewegt und sich nach Regeln verhält.

Laut Stoica kann Intelligent Workload Management einer fehlenden Integration zwischen der physischen Umgebung, der virtuellen Umgebung und der Cloud-Lösung zu Leibe rücken. Zudem diene das Konzept der Sicherheit und Compliance. Intelligent Workload Management schaffe eine einheitliche IT-Service-Management-Umgebung über die physische und die virtuelle Umgebung hinweg bis zum Cloud-Anbieter, so Stoica. Das Gleiche gelte auch für die Themen Business Service Management und Compliance.

Novell habe im Dezember 2009 zwölf Produkte für Intelligent Workload Management angekündigt. Neun seien bereits auf dem Markt, drei weitere noch in diesem Jahr zu erwarten. Intelligent Workload Management stoße besonders bei Cloud Service Providern, Anwenderunternehmen sowie IT-Konzerngesellschaften auf Interesse, so Stoica.

[legacyvideo id=88072681]