Das iPhone mit Gedanken steuern

Enterprise

Mit den Fingern auf dem iPhone und dem iPad herumpatschen – das war gestern. Heute steuert man das iPhone mit der Kraft der Gedanken. Praktisch, dass die US-Firma PLX Devices die notwendige Ausrüstung im Angebot hat.

Sie wollen hektisches Fingerwischen durch sanftes Denken ersetzen? Aus dem verschmierten Touch-Screen einen glasklaren Brain-Screen machen? Auf den Schwingen Ihrer Gedanken und mit geschlossenen Augen durch den App Store gleiten, ganz elegant und nur in Begleitung Ihrer Vorstellungskraft?

Kein Problem! Machen Sie rund 100 Dollar locker und kaufen Sie die XWave-Gerätschaft von PLX Devices. Sie erhalten dafür zunächst eine Art Kopfhörer (powered bei Neurosky Inc. Technologies). XWave nimmt Ihre Gedanken und macht daraus digitale Signale für iPhone und iPad. Das war aber noch nicht alles – es gibt noch zwei kostenlose Apps: XWave App und XWave Tunes.

Die XWave App ist ein Gehirnjogging-Trainer. Auf einer frühen Stufe des Trainings geht es um banale Aufgaben – wie die Aufmerksamkeitsspanne des Gehirns zu verlängern. Später stehen dann hoffentlich anspruchsvollere Aufgaben auf dem Programm – etwa, das iPhone dazu zu bringen, ein Stöckchen zu apportieren. XWave Tunes bietet dazu Musik, die die Gehirnwellen stimuliert.

In einem Video demonstriert eine erfolgreiche Anwenderin, wie XWave bei ihr funktioniert. Bitte starten Sie das Video mit der Kraft Ihrer Gedanken. Falls es Ihnen nicht gelingt, klicken Sie auf die Schaltfläche – und kaufen Sie natürlich XWave.