Freier SAP-Konnektor für Pentaho

EnterpriseOpen SourceProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Der IT-Dienstleister it-novum hat seine SAP-Schnittstelle zu Pentaho der Open Source Community zur Verfügung gestellt. Der ‘ITN Connector ERP’ bindet SAP-Anwendungen an die Datenextraktionskomponenten der Business Intelligence Suite von Pentaho an.

Nach Angaben von it-novum erweitert der ITN Connector ERP ‘Pentaho Data Integration 3.2’, die ETL-Komponente von Pentaho. Die Schnittstelle liest Daten aus SAP-Tabellen aus und stellt sie in Pentaho zur weiteren Verarbeitung in Berichten oder Analysen zur Verfügung. Der ITN Connector ERP arbeitet mit dem Java Connector (JCO) von SAP und greift über Remote Function Calls auf die SAP-Daten zu. Die nächste Version von Pentaho Data Integration enthält den Konnektor fest integriert.

Bei der Installation der Schnittstelle wird der ITN Connector ERP als Plugin in Pentaho Data Integration integriert. Er stellt dort einen eigenen Input-Step dar, in dem man die Verbindung zu SAP definiert und die gewünschten Tabellen auswählt. Zusätzlich kann man Spalten und Zeilen einschränken. Die gesamte Funktionalität des Konnektors ist in einem Step gekapselt. Dadurch ist er bei der Erstellung des ETL-Prozesses einfach zu bedienen. Die gewünschten Spalten lassen sich über einen Dialog auswählen und die Zeilen mit verschiedenen Vergleichsoperatoren filtern.

Die Schnittstelle ist das Produkt der Kooperation zwischen it-novum und Pentaho. Sie steht unter der Open Source-Lizenz GPLv2 und kann aus dem Netz geladen werden.