Googles Routenplan: Per Jetski über den Pazifik

Enterprise

Der Online-Routenplaner von Google Maps ist eine praktische Sache – wer eine längere Tour plant, tut aber offensichtlich gut daran, die vorgeschlagene Route vorab gründlich durchzulesen. Vor allem die angegeben Verkehrsmittel.

Wer mit dem Auto von China nach Japan reisen möchte ist nach Angaben des Online-Routenplaners von Google Maps mindestens zwei Tage und zehn Stunden unterwegs. In 80 Punkten beschreibt das Tool jede Abzweigung der insgesamt 4.095 Kilometer langen Strecke – vor allem Punkt 42 hat es in sich: “Per Jetski über den Pazifik.”

Google Jetski
Navigation im Google-Modus: 782 Kilometer per Jetski über den Pazifik.
Foto: Google

Besonders unsinnig: Einmal im James-Bond-Stil an der japanischen Küste gelandet, ist es laut Routenplaner nach rund 15 Kilometern notwendig die “Fähre zu nehmen”. Was für eine unnötige Ausgabe, wenn man den Jetski jetzt sowieso schon dabei hat.

Bei dem kreativen Routenvorschlag handelt es sich übrigens offensichtlich nicht um einen System-Fehler. Vielmehr liegt der Verdacht nahe, dass sich Google-Mitarbeiter bisweilen einen Spaß mit der Navigations-Software erlauben. Denn auch wer von den USA nach Japan reisen möchte, muss an der US-Küste umsteigen, und per Kajak 6.700 Kilometer nach Japan paddeln. Immerhin haben die Witzbolde von Google einen Zwischenstopp auf Hawaii eingeplant.

Google Kajak
6700 Kilometer per Kajak via Hawaii: Vielleicht lässt sich dort zumindest ein Jetski ausleihen.
Foto: Google