IBM Deutschland mit neuem Geschäftsführer

EnterpriseManagement

Der Aufsichtsrat von IBM Deutschland hat Gregor Pillen (47) zum Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt. In dieser Funktion ist er auch für die Unternehmensberatung IBM Global Business Services (GBS) verantwortlich.

Nach Angaben von IBM leitete Pillen zuvor die IBM-Beratungssparte in Zentral- und Osteuropa, dem Nahen Osten und Afrika. Pillen tauscht den Verantwortungsbereich mit Klaus Lintelmann (42), der ab sofort die Leitung der Beratungssparte IBM Global Business Services in Zentral- und Osteuropa übernimmt, und im Zuge dessen sein Amt als Geschäftsführer der IBM Deutschland niedergelegt hat.

Die Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH besteht nunmehr unter dem Vorsitz von Martin Jetter aus Michael Diemer (Global Technology Services), Dieter Scholz (Personal), Martina Koederitz (Vertrieb), Gregor Pillen (Global Business Services) und Reinhard Reschke (Finanzen).

Fotogalerie: Ein IBM-Mitarbeiter in Afrika

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten