Bericht: 2011 kommt Tablet-Version von Windows 7

BetriebssystemEnterpriseSoftwareWorkspace

Angesichts des Tablet-Booms – der sich 2011 voraussichtlich noch verstärken wird – plant Microsoft offenbar eine Windows-7-Version nur für Tablets. Die Einführung sei für die erste Jahreshälfte 2011 geplant, schreibt die International Business Times.

Das Blatt beruft sich dabei auf ein Schreiben von Credit-Suisse-Analyst Philip Winslow. “Konkret erwarten wir, dass die ‘Windows 7 Tablet Version’ Touch- und Tablet-freundlicher sein wird, inklusive einer neuen Benutzeroberfläche”, zitiert die International Business Times aus einer Kundennotiz des Analysten.

Die Basis bildet nach Winslows Worten der Windows-7-Kernel, doch statt der Taskleiste und des klassischen Explorer kommt eine UI-Shell auf Grundlage der Windows Media-Center-Oberfläche oder der beim Multimedia-Player Zune verwendeten Metro UI zum Einsatz, heißt es.

Microsoft will darüber hinaus für die Tablet-Variante von Windows 7, wie schon bei den Windows Phone 7 Smartphones, konkrete Vorgaben für die Hardware-Ausstattung der jeweiligen Endgeräte machen. Durch die Verwendung der kommenden Intel-Plattform “Oak Trail” ließe sich zum Beispiel die Akkulaufzeit gegenüber aktuellen Windows-7-Tablets deutlich steigern. Dann würden die Geräte in Verbindung mit einer Touch-Oberfläche für die Kunden deutlich attraktiver, so Winslow.

Fotogalerie: 25 Jahre Windows: Hard- und Software

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten