E-Mail-Backup von Google

EnterpriseProjekteService-ProviderSicherheit

Google hat mit Message Continuity einen E-Mail-Backup-Dienst vorgestellt. Er richtet sich an Firmen, die Microsoft Exchange einsetzen und nicht vollständig zu einem Cloud-Dienst wechseln wollen.

Tritt ein Exchange-Ausfall bei einem Unternehmen ein, das den Dienst gebucht hat, können dessen Mitarbeiter sich bei Google einloggen, um Mails zu lesen und zu schreiben. Google wirbt damit, dass dies die üblichen Downtime-Probleme von Mailservern vermeiden helfe. Auch bei Message Continuity sind alle Mails in Googles Cloud gespeichert – Probleme mit Sicherheitsrichtlinien und gesetzlichen Anforderungen lassen sich auf diese Weise nicht umgehen.

Der Dienst basiert auf Technologie von Postini, das Google 2007 übernommen hatte und seither als Abteilung für Sicherheitsdienste rund um E-Mail weiterführt. Informationen zu Message Continuity finden sich auch auf den Postini-Seiten von Google.

Mit Message Continuity positioniert sich Google einmal mehr als Alternative zu Microsofts Firmensoftware. Der Dienst dürfte Exchange nicht nur ergänzen, sondern soll wohl auch skeptische Kunden überzeugen, dass Cloud-Mail eine taugliche Alternative zur lokalen Serverlösung ist. Während Google solchermaßen Microsofts Kerngeschäft Bürosoftware angreift, bemüht sich Microsoft, mit ‘Bing’ die Google-Suche unter Druck zu setzen.