2010 beschert Twitter 100 Millionen neue Nutzer

EnterpriseManagement

Der Microblogging-Dienst Twitter schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Wie das Unternehmen im ersten Teil seines Jahresrückblicks bekannt gab, hat es in diesem Jahr über 100 Millionen Neuanmeldungen gegeben. Darunter auch zahlreiche Prominente.

Zu den prominentesten Zugängen zählen der Dalai Lama, Microsoft-Gründer Bill Gates und die Disney-Fee Tinkerbell. Hinzu kommen Politiker wie Politiker wie der venezolanische Staatspräsident Hugo Chavez, der russische Präsident Dimitri Medvedew, Ex-US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Europarat-Präsident Herman Van Rompuy.

Im Jahr 2010 sind unter anderem auch Cher, Victoria Beckham und Tiger Woods unter die Microblogger gegangen. “Es gibt viele User, die auf diese Art bei ihren Idolen sein wollen”, sagte Thomas Euler, Social-Media-Experte bei Eck Kommunikation, im Gespräch mit pressetext.

Auch die Marktforscher aus dem Analystenhaus Pew Research Center haben das Phänomen Twitter jüngst untersucht. Demnach nutzen bereits acht Prozent der amerikanischen Erwachsenen Twitter. Ein Viertel davon greift praktisch täglich auf den Dienst zu – etwa gleich viele allerdings nie.

Derweil sucht Twitter immer noch nach Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Dafür soll es künftig bezahlte Tweets geben – Kurznachrichten mit Werbebotschaften. Außerdem soll kommendes Jahr eine Selbstbedienungsplattform gestartet werden, über die kleine Unternehmen bei Twitter werben können, wie die Betreiber vor kurzem ankündigten.

[itframe url=470]

Um das Video zu sehen, klicken Sie bitte auf das Steuerelement.