Smartphone-Apps spionieren Nutzer aus

Big DataData & StorageEnterpriseMobileMobile OSRechtRegulierungSicherheitSmartphone

Ein Artikel des Wall Street Journal hat Smartphone-Besitzer aus ihrer vorweihnachtlichen Ruhe aufgeschreckt. Unter dem Titel “Your Apps are Watching you” berichtet die Zeitung von einem Bruch der Privatsphäre. Die 101 beliebtesten iOS- und Android-Apps wurden unter die Lupe genommen.

Das Ergebnis: 56 der Apps für Apples iPhone oder das Google-Betriebssystem Android übertrugen die Gerätenummer des Handys, ohne den Nutzer darüber zu informieren. 47 gaben den Aufenthaltsort weiter, fünf schickten ungefragt Alter, Geschlecht und andere persönliche Daten an Dritte.

Die Informationen landen in der Regel bei Werbeunternehmen, die diese Daten dafür verwenden, passende Anzeigen zu schalten. Dabei erstellen sie aus den Informationen auch Profile, so zum Beispiel der US-Werbeanbieter Mobclix: Nach Angaben des Wall Street Journal wertet dieser Download und Nutzungsdauer von 25.000 Apps aus, um Zielgruppen für Werbeanbieter zu definieren. Die Smartphone-Besitzer werden dabei in 150 Kategorien wie “Öko-Enthusiasten” oder “starke Spieler” eingeteilt.

Fotogalerie: 50 iPhone-Apps unter der Lupe

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Laut den Bestimmungen von Apples App-Store müssen App-Anbieter Nutzer erst fragen, bevor sie beispielsweise mit dem GPS-Empfänger im iPhone den aktuellen Ort des Telefons abfragen. Fragen des Wall Street Journals an Apple, ob es Sanktionen gegen solche Verstöße gibt und wie man dies künftig unterbinden will, wurden nicht beantwortet.

Der Branchenverband Mobile Marketing Association (MMA) kündigte derweil an, ein “umfangreiches Set” an Datenschutzrichtlinien für die Mobilfunkbranche zu erarbeiten. Die Richtlinien sollen dem zunehmenden Bedürfnis von Werbetreibenden und Konsumenten nach mehr Transparenz erfüllen. Außerdem soll mit dem Regelwerk das Verständnis dafür erhöht werden, wie Apps und mobile Marketingwerkzeuge Daten sammeln, um sie schließlich zu Werbezwecken einzusetzen.

Fotogalerie: Zehn praktische Android-Apps

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten