Jaspersoft vereinfacht Jaspersoft 4.0

Business IntelligenceData & StorageEnterpriseOpen SourceSoftware

Neben neuen Features sorgt der Open-Source-Business-Intelligence (BI)-Anbieter Jaspersoft in der neuen Version vor allem für eine einfachere Bedienung und eine neue, auf Web-Standards basierende Architektur.

Damit macht Jaspersoft seine gleichnamige BI-Lösung einer größeren Anwenderschaft zugänglich. Das soll vor allem einer größeren Nutzung von BI-Tools in Web- und Cloud-Umgebungen Rechnung tragen. Daher hat Jaspersoft die Lösung auch auf einer Standard-basierten Web-Architektur neu aufgebaut.

Nicht nur die Bedienung werde einfacher, sondern die Anwender gewinnen laut Hersteller auf diese Weise auch mehr Flexibilität, die Lösung einzusetzen. So kann Jaspersoft 4.0 sowohl als Service hinter der Firewall und auch als externe Dienstleistung bezogen werden.

Die neue Version besteht jetzt aus drei unterschiedlichen Schichten, die alle für sich genommen verändert oder erweitert werden können. Die Präsentationsschicht arbeitet mit HTML und CSS. Die Mittelschicht, in der Administratoren Workflows oder Reports erstellen können, kann jetzt mit Javascript erweitert werden. Die analytische Schicht lasse sich laut Hersteller jetzt mit Java Server Pages ergänzen. Bislang habe Jaspersoft zwar verschiedene Web-Technologien unterstützt, doch waren diese nicht in allen Schichten der Lösung durchgängig umgesetzt.

Die kommerzielle Version von Jaspersoft 4.0, die derzeit angeblich rund 13.500 Anwender einsetzen, ist ab sofort verfügbar. Die kostenlose Community-Version soll in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen