Die ersten 2000 Jahre des Computer

CloudEnterpriseManagementServer

Das Computer History Museum führt durch die ersten 2000 Jahre des Computers. Auch das erste Computerspiel aller Zeiten ist zu sehen.

Das Computer History Museum in Mountain View in Kalifornien hat für diese knapp 20 Millionen Dollar teure Ausstellung rund zwei Jahre gearbeitet. Aber zu sehen sind jetzt Computer (zumindest im weitesten Sinne) aus den letzten 2000 Jahren.

Sie müssen auch nicht ins Silicon Valley reisen, um zumindest die letzten 50 Jahre nachempfinden zu können. Wir haben Ihnen die spektakulärsten Geräte in einer Bildergalerie zusammengestellt.

Fotogalerie: Aus den Kindertagen der Computerei

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

“The First 2000 Years of Computing” nennt sich die neue Ausstellung in der mehrere Tausend Exponate zu sehen sind. Neben dem Apple I ist natürlich auch ein Abakus zu sehen. Auf einem PDP-1, der sogar noch seinen Dienst tut, kann man sogar das wohl älteste Computerspiel der Menschheit spielen. Um “Spacewar!” spielen zu können, muss man kleine Schalter umlegen. Zum ergonomisch geformten Joystick ist es noch ein weiter weg.

Lochkarten. Quelle: CHM
Lochkarten. Quelle: CHM

In 19 Kategorien wie Sprachen, Spiele, Storage oder Mainframes führt die Ausstellung mehr oder weniger chronologisch durch die Geschichte der Rechner. Ergänzt werden die Exponate durch kleine Videos, die zum Beispiel erklären, wie ein Abakus zu bedienen ist.

Interessant ist auch, wie damals für die Geräte geworben wurde. Zum Beispiel werden hier auch Werbefilme für einen frühen Apple- oder IBM-PC gezeigt. Im Dezember führten die Kuratoren des Museums die ersten Journalisten durch die Ausstellung. Ein US-Kollege war vor Ort und bekam auch einige Computer-Pioniere wie Steve Wozniak zu Gesicht.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen