Facebook zieht auf den Sun-Campus

EnterpriseManagement

Im Verlauf des Jahres wird Facebook in das derzeit leerstehende Hauptquartier von Sun Microsystems einziehen.

Künftig wird Facebook die Konzernzentrale in der Nähe der Bumbarton Bridge haben, wie CFO David Ebersman mitteilte. Die ersten Abteilungen werden im Juni und Juli von Palo Alto nach Menlo Park ziehen. Damit bestätigte Ebersman Gerüchte, die seit einigen Monaten kursieren.

Nach der Übernahme durch Oracle wurden tausende Sun-Mitarbeiter entlassen und die verbleibenden zogen in die neue Konzernzentrale in Redwood Shores um. Zurück blieb ein großer Bürokomplex mit neun Gebäuden. Nach wie vor sind einige Sun-Mitarbeiter auf dem Campus. Doch auch die werden im Verlauf des Jahres ihre Koffer packen.

So soll der Facebook-Campus eines Tages aussehen. Quelle: Facebook
So soll der Facebook-Campus eines Tages aussehen. Quelle: Facebook

Facebook mietet den Gebäudekomplex von Oracle. Nach fünf Jahren besteht für Facebook die Option, die Anlage zu kaufen. Über finanzielle Details des Vertrages wurde nichts bekannt. Die Niederlassung in Palo Alto will Facebook zwar beibehalten, dennoch soll der Sun-Campus die neue Zentrale werden. Etwa 1400 Angestellte sind derzeit in Palo Alto für Facebook tätig und 2000 sind es weltweit.

Der Sun-Campus gibt dem jungen Unternehmen jede Menge Platz für Wachstum. 3700 Parkplätze gibt es dort und auch genügend Büroräume. Die meist jungen Facebook-Angestellten sollen sich auch in der etwas abgelegenen Gegend wohlfühlen. Ebersman: “Es wird Spaß machen, hier zu sein.”

Bis der Campus ein "Fun-Place to be" wird, ist aber noch einige Arbeit nötig. Quelle: CNET
Bis der Campus ein “Fun-Place to be” wird, ist aber noch einige Arbeit nötig. Quelle: CNET

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen