Die skurrilsten Miet-Artikel im Netz

WorkspaceZubehör

Der Berliner Online-Marktplatz für Mietartikel, Erento, hat eine Liste mit den zehn schrägsten Artikeln zusammengestellt, die man über die Plattform ausleihen kann. Zu den Highlights zählen ein Ochsengrill, eine Käsepumpe oder auch ein persönlicher Ritter.

“Es gibt nichts, was es im Netz nicht gibt. Neben den üblichen Dingen, die man zum Leben unbedingt benötigt, wird im Web so ziemlich alles angeboten, was das Herz begehrt. Jeder noch so ungewöhnliche Wunsch wird erfüllt. Dies sehen wir auch auf unserem Portal, auf dem neben Mietwagen, Party-Equipment unter anderem auch Zirkuszelte oder Western Saloons angeboten werden”, sagt Erento-Geschäftsführer Oliver Weyergraf. Eindeutig “Must-haves” für die Oster-Party XXL.

Die zu erwartende Gästeflut muss natürlich verköstigt werden: Mit einem Ochsengrill zum Beispiel – für Kälber, Schweine und Ochsen bis zu 500 Kilogramm. Für Auflockerung zwischendurch sorgt dann vielleicht ein Auftritt des Gastgebers im Kostüm “Schlüpfendes Osterküken” und wer das alles nicht ohne Nachos übersteht, dem sei die Käsepumpe für Nachos ans Herz gelegt.

Dem Trubel entfliehen könnte man dann beispielsweise mit einer gemieteten Aussichtsgondel, in den Luxus-WC-Wagen oder Sie brennen schlichtweg durch. Standesgemäß mit einem Ritter zum Mieten. Eine Burg wird sich sicher auch noch irgendwo zum Ausleihen finden.