Probleme bei Google Mail

EnterpriseProjekteService-Provider

Google untersucht seit Sonntag Beschwerden von Google-Mail-Nutzern, deren E-Mails, Ordner und Kontakte verschwunden sind. Der Google-Apps-Statuswebsite zufolge ist das Problem noch nicht vollständig behoben. Es soll aber nur weniger als 0,08 Prozent der Anwender des E-Mail-Diensts betreffen.

“Der Google-Mail-Service wurde bereits für einige Nutzer wiederhergestellt und wir erwarten eine Lösung für alle Nutzer innerhalb der nächsten Zeit”, heißt es in einer Statusmeldung von heute Morgen um 4.40 Uhr. Betroffene könnten sich während der Reparatur zeitweilig nicht bei Google Mail anmelden.

Aufmerksam auf das Problem wurde Google durch Einträge in seinem Support-Forum. “Als ich heute Morgen aufgewacht bin, waren alle meine Nachrichten verschwunden. Wie kann ich meine Mails wiederherstellen?”, schreibt beispielsweise der Nutzer Wienke.

Gestern gegen 21 Uhr hatte Google das Problem offiziell gemeldet. Mit der Wiederherstellung verlorener Daten begannen die Ingenieure des Unternehmens um 23.44 Uhr. Ursprünglich hatte Google angegeben, dass der Fehler bei weniger als 0,29 Prozent aller Anwender auftrete.

Fotogalerie: Google-Projekte ohne Zukunft

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten