Enterprise BPM verbindet Fach- und IT-Abteilung

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-HerstellerSpecials

Wie angekündigt, hat die Software AG auf der CeBIT die neue Lösung ‘Enterprise BPM’ vorgestellt. Es handelt sich um eine Anwendung, die die Geschäftsprozessanalyse (Business Process Analysis, BPA) und das Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management, BPM) der Produktlinien ‘Aris’ und ‘webMethods’ zusammenführt.

Kern der Lösung ist die Prozessmodellierung durch die Zusammenarbeit der Beteiligten. Die in ‘Aris Strategy’ und ‘Aris Design’ erstellten Modelle werden in ‘webMethods BPMS’ zur Ausführung gebracht. Änderungen, die durch Beteiligte vorgenommen werden, werden über ein Governance-Modell verwaltet.

Dr. Wolfram Jost, Bild: Software AG
Dr. Wolfram Jost, Bild: Software AG

“Damit Prozessverbesserung gelingt, müssen alle Beteiligten – ob Fachbereiche oder IT – zusammenarbeiten, nur so können taktische, projektbasierte Initiativen schnell umgesetzt werden”, sagte Dr. Wolfram Jost, Produktvorstand der Software AG. Wichtig sei dabei, dass die Projekte und Programme die strategische Vision und die Zielsetzung des Unternehmens unterstützen. Mit Enterprise BPM unterstütze die Software AG diesen ganzheitlichen Ansatz – getrieben von der fachlichen Seite und umgesetzt von der IT.

Enterprise BPM liefert demnach “Einstiegspunkte” in Prozesstransformation (Process Transformation), Prozessautomatisierung (Process Automation) und Prozessintelligenz (Process Intelligence). Process Transformation stellt Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Anwender Geschäftsprozesse dokumentieren und optimieren, Geschäftsstrategie und Prozessstrategie sowie die Prozessabwicklung abstimmen und eine formale Methodik für die Verwaltung und Steuerung der Prozesse entwickeln können.

Process Automation ermöglicht es der IT, die Anforderungen der Fachabteilungen zu unterstützen, flexible Geschäftsprozesse zu erstellen und prozesszentrierte Anwendungen zu entwickeln. Process Intelligence automatisiert die Identifikation und die Analyse von Prozessen sowie das Prozess-Benchmarking.