Insider: BlackBerry OS 7 kommt im Herbst

BetriebssystemEnterpriseMobileSmartphoneSoftwareTabletWorkspace

Im Internet ist eine Roadmap für Blackberry OS 7 aufgetaucht. Veröffentlicht hat das Dokument der Blog N4BB, angeblich handelt es sich um ein internes Papier. Demnach sollen zwischen Oktober und Anfang Dezember 2011 erste Geräte mit Blackberry OS 7 erscheinen.

Details über das neue Betriebssystem sind allerdings bislang nur wenige bekannt. Branchenbeobachter erwarten, dass es auf der QNX-Software basieren wird, die schon Bestandteil von RIMs Tablet-Betriebssystem ist. Der Blackberry-Hersteller hatte QNX im vergangenen Jahr übernommen.

N4BB schließt allerdings nicht aus, dass das in dem Zeitplan genannte Datum nicht für die allgemeine Verfügbarkeit von Blackberry OS 7 gilt, sondern für Entwicklungszwecke.

Roadmap
RIMs Software-Roadmap
Foto: N4BB.com

Darüber hinaus soll bis Mai die Version 4.0 von Blackberry Internet Service erscheinen. Sie verbessert “Google Kalender” und integriert einen neuen Anmeldedienst namens “Blackberry ID”. RIM arbeitet anscheinend auch an einem neuen Facebook-Client, der Facebook-Chat unterstützt. Im Mai sollen Social Feeds 2.0 für Blackberry OS 6.1 und der News-Reader Blackberry News 1.1 zur Verfügung stehen.

Im März startet zudem die App World für das Blackberry-Tablet PlayBook. Das Gerät soll angeblich ab 10. April erhältlich sein. RIM selbst hat noch keinen Termin für den Verkaufsstart genannt, außer dass sich das Tablet im Ergebnis des ersten Geschäftsquartals wiederfinden werde. Dieses endet am 26. Mai.

Fotogalerie: Das neue BlackBerry-Tablet

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten