Neue Business-Notebooks von Lenovo

CloudEnterpriseServer

Der chinesische Hersteller Lenovo hat das ‘ThinkPad X220’ auf den Markt gebracht. Es handelt sich um ein dünnes und leichtes Notebook, das für Außendienst-Mitarbeiter gut geeignet ist. Lenovo zudem hat sechs andere ThinkPad-Modelle angekündigt.

Lenovo hat im ThinkPad X220 das 12.5-Zoll-Display verbaut, das der Hersteller mit dem Consumer-Gerät ‘IdeaPad U220’ vorgestellt hatte. Auch im Business-Notebook ThinkPad X220 leistet das Display gute Dienste – der Bildschirm ist etwas weiter gefasst als bei herkömmlichen Displays. Die Auflösung liegt bei 1366 mal 768 Bildpunkten. Das Gewicht des ThinkPad X220 beträgt 1,3 Kilogramm. Nach Angaben des Herstellers hält die Batterie 20 Stunden. Das Thinkpad X220 soll ab April zu kaufen sein, die Preise beginnen bei 980 Dollar.

Parameter des ThinkPad X220

CPU Intel Core i5, 2,5 GHz
Arbeitsspeicher 4 GB
Speicher 320 GB
OS Windows 7 Pro, 64-Bit
Ports 3-USB, DisplayPort, ExpressCard 34mm, SD (Multi-Format), VGA, Audio
Anbindung WiFi a/b/g/n, Bluetooth
Webcam ja
Maße 12 Zentimeter mal 8,13 Zentimeter

Lenovo zudem hat sechs neue ThinkPad-Modelle mit Sandy-Bridge-Prozessoren angekündigt – die drei 14-Zöller T420, T420s und L420 sowie drei Geräte mit 15,6 Zoll Bildschirmdiagonale: T520, L520 und W520. Wie gewohnt stehen diverse Konfigurationen zur Auswahl. Neu ist eine Webcam mit einer Auflösung von 720p.

Das ThinkPad T420s kommt Ende März für 1329 Dollar auf den Markt (Bild: Lenovo).
Das ThinkPad T420s kommt Ende März für 1329 Dollar auf den Markt (Bild: Lenovo).

Die hochpreisigeren Modelle der T-Serie sind dünner und leichter als andere, die L-Reihe ist umweltfreundlicher: Sie enthält Lenovo zufolge mehr recycelte Bauteile als jeder andere Laptop weltweit. Die W-Modelle sind mobile Arbeitsplatzrechner mit Intels Extreme-Edition-Prozessoren und diskretem Grafikchip mit Speicher.

“Wir haben eine Technologie entwickelt, die den Energieverbrauch des eSATA-Ports, des SD-Karten-Slots oder verschiedenen Steckplätzen auf der Systemplatine reduziert, wenn die Energie dort gerade nicht gebraucht wird”, erklärte Vertriebsleiter Ross Compton gegenüber CNET. Daraus ergebe sich eine 30 Prozent höhere Lebensdauer der Akkus.

Das 2,11 Zentimeter dünne T420s wiegt 1,8 Kilogramm und kommt mit einem 14 Zoll großen Bildschirm. Im Gerät ist ein 6-Zellen-Akku verbaut, der es sechs Stunden lang mit Energie versorgt. Die Laufzeit lässt sich mit einem zusätzlichen Akku im Einschub für das optische Laufwerk auf 10 Stunden erweitern, wie Compton mitteilte.

Alle sechs Geräte werden Ende März auf den Markt kommen. Preise hat Lenovo zunächst nur für den US-Markt angegeben. Demnach starten das L420 und das L520 bei jeweils 719 Dollar. Das T420 kommt auf 779 Dollar, während Kunden für die Modelle T420s und W520 mindestens 1329 Dollar zahlen müssen.